fbpx
Getreideähren und Himmel
Diverses

Mein erstes e-Learning Modul

Es hat sehr lange gedauert, aber bald ist es soweit und ich launche mein erstes Modul! Es war ganz schön anspruchsvoll, alles zusammenzutragen, was meiner Meinung nach in dieses erste Basic-Modul gehört, aber mit dem Ergebnis bin ich nun sehr zufrieden und ich hoffe, du genauso.

Ich habe mir lange den Kopf darüber zerbrochen, wie ich das ganze Wissen, das ich über die letzten Jahre zur Vollwertkost aufgesogen habe, sinnvoll rüberbringen kann, sodass man einerseits versteht, worum es geht, die theoretischen Ansätze dahinter nachvollziehen, aber dann auch alles in die Praxis umsetzen kann und auch will.

Einblick in die Welt der Vollwertkost

In den letzten Jahren habe ich wohl zwanzig Bücher über die Vollwertkost gelesen und eine Ausbildung zum Thema an der Gesellschaft für Gesundheitsberatung (GGB) in Lahnstein bei Koblenz absolviert. Ich bin seither ärztlich geprüfte Gesundheitsberaterin und privat ein sehr großer Fan der vollwertigen Lebensweise. Nun ist es mir natürlich ein Anliegen, die Dinge, die ich lernen durfte, weiterzugeben und so habe ich mich dafür entschieden, e-learnings anzubieten, die Theorie und Praxis miteinander verbinden und hoffentlich den Grundstein für eine vollwertige Lebensweise legen. Dabei ist es mir wichtig, mit keinen strengen Verboten und Geboten zu arbeiten, sondern lediglich aufzuzeigen, was möglich ist. Es ist jedem selbst überlassen, die Dinge zum Teil, zur Gänze ober eben gar nicht umzusetzen.

Fünf Untermodule

Das erste Modul (Basic) gliedert sich in fünf Unterteile. Die ersten vier Module betreffen die Theorie, das fünfte die Praxis. In Untermodul 1a geht es um Begrifflichkeiten und die Frage, was sich überhaupt hinter der Vollwertkost verbirgt. Dazu werden die Vorreiter der Vollwertkost portraitiert und die sieben Vitalstoffe unter die Lupe genommen. In Modul 1b widmen wir uns u.a. den drei Grundnährstoffen, der Geschichte der Medizin, aktuellen Statistiken usw. 1c behandelt die vier Untergruppen, die täglich auf den Plan der Vollwertkost gehören. In 1d geht es hingegen darum, was eher zu meiden ist. Und das fünfte Modul gibt wertvolle Tipps, wie man das Gelernte nun in die Praxis umsetzen kann und liefert 24 brandneue Rezepte, die ich auf keinem anderen Kanal veröffentlichen werde.

Übersichtlich und strukturiert

Ich freue mich extremst darauf, dir zu zeigen, woran in nun seit einem Jahr arbeite und hoffe, dass du damit eine ebenso große Freude hast. Das Gute ist, dass du alles immer wieder durchgehen oder Fakten bzw. Rezepte jederzeit nachschlagen kannst – ganz wie in einem Buch, nur übersichtlicher gestaltet. Genau dieser Faktor ist mir nämlich so wichtig. Aus eigener langjähriger Erfahrung weiß ich, wie wichtig Übersichtlichkeit und ein logischer Aufbau der Fakten sind, um die Dinge aufnehmen zu können bzw. um überhaupt Lust zu bekommen, sich mit einem neuen Thema zu befassen.

Ich halte dich auf dem Laufenden, wann es nun tatsächlich so weit ist und freue mich, wenn du mir auch weiterhin auf meinen Kanälen folgst.

Melde dich nun schon mal zum Newsletter an, um den Start des Moduls „Basic“ auch nicht zu verpassen.

Melde dich jetzt zum Newsletter an!