fbpx
Alle Rezepte,  Brot,  Rezept

Knoblauchbagels

Es muss nicht immer ein Knoblauchbaguette sein. Warum nicht mal Knoblauchbagels? Die sind handlicher und gleich ordentlich portioniert. Für alle, die es richtig knoblauchig haben wollen, gibt´s noch Knoblauch-Kräuterbutter dazu.

 

Für 4 Bagels

 

Zubehör:

  • Getreidemühle
  • 2 kleine Schüsseln
  • Große Schüssel
  • Kleiner Topf
  • Knoblauchpresse
  • Bagelform (nicht zwingend nötig)
  • Backrohr

 

Zutaten:

Knoblauchbagels:

  • 200 g Dinkel
  • ½ Würfel Hefe
  • 100 ml lauwarmes Wasser
  • 1 TL Honig
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 Zehen Knoblauch

 

Knoblauch-Kräuterbutter:

  • 80 g Butter
  • 4 Knoblauchzehen
  • Kräuter

 

Zubereitung:

Knoblauchbaguette:

  • Dinkel fein mahlen
  • Hefe im Wasser auflösen und Honig hinzufügen
  • Vollkornmehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Mulde formen.
  • Die Hefe-Wasser-Mischung in die Mitte geben, mit ein bisschen Mehl vermischen und 15 min. gehen lassen
  • Knoblauch pressen
  • Backrohr auf 200 Grad vorheizen
  • Danach Salz, Olivenöl und Knoblauch hinzufügen und alles zu einem Teig verkneten
  • Teig in die Bagelsformen geben oder dementsprechend Bagels ohne Vorlage formen
  • Bagels mit Wasser bespritzen und ins Rohr schieben
  • Bei 200 Grad ca. 20 min. goldbraun backen

Knoblauch-Kräuterbutter:

  • Butter langsam am Herd zergehen lassen
  • Knoblauchzehen zerdrücken und gemeinsam mit verschiedenen Kräutern zur Butter geben
  • Gut verrühren und dann im Kühlschrank festwerden lassen
  • Vor Verwendung rechtzeitig wieder auftauen

 

Und jetzt ausprobieren!

 

Info:

Knoblauch: Über die gesundheitsfördernde Wirkung von Knoblauch ist man sich schon seit Jahrtausenden bewusst. Deswegen sollte er regelmäßig konsumiert werden. Er gehört zu den Laucharten und ist durch die gute Lagerfähigkeit das ganze Jahr über erhältlich. Mit Petersilie oder Minze wird man Geruch im Mund wieder los.

 

 

 

Melde dich jetzt zum Newsletter an!