fbpx
Alle Rezepte,  Rezept,  Süßspeisen

Walnuss-Bananen-Cookies

Die Walnuss-Bananen-Cookies sind nicht unbedingt ausschließlich für Weihnachten gedacht. Der Teig ist leicht gemacht, und einfrieren lassen sich die Cookies auch schnell.

 

Zubehör:

  • Getreidemühle
  • Große Schüssel
  • Zwei kleine Schüsseln
  • Backrohr

 

Zutaten:

  • 200 g Getreide (z.B. Dinkel, Einkorn, Emmer…)
  • 50 g Nussmus
  • 30 g Walnüsse
  • 50 g Butter
  • 100 g Honig
  • 1 Ei
  • 1 Banane
  • 1 MS Zimt
  • 1 MS Backpulver
  • 1 MS Natron
  • Etwas Orangenschalte

 

Zubereitung:

  • Butter weich werden lassen
  • Backrohr auf 180 Grad vorheizen
  • Getreide fein mahlen und mit Backpulver und Natron vermengen
  • Nussmus, weiche Butter, Honig, Orangenschale und Zimt miteinander cremig verrühren
  • Ei verquirlen und Banane zerdrücken
  • Ei und Butter hinzufügen
  • Getreide und Walnüsse hinzufügen und alles gut vermengen
  • Cookies formen in der Größe, in der man sie haben will (Der Teig klebt unter Umständen etwas. Am besten also immer mit nassen Händen Kekse formen)
  • Cookies aufs Backblech legen und im Backrohr ca. 20 Minuten backen

 

Schmecken süß und sind besonders weich!

 

Info:

Walnuss: Die Walnuss strotzt nur so von Omega-3-Fettsäuren, die gut fürs Herz sind. Sie verbessert die Konzentration und stärkt auch das Immunsystem. Bei Heißhunger am Nachmittag am besten ein paar Walnüsse knabbern!

 

Weitere Rezepte mit Bananen:

Powerkugeln

Frischkornbrei

Bananen-Vollkorn-Pancakes

Melde dich jetzt zum Newsletter an!