fbpx
Alle Rezepte,  Hauptspeisen,  Rezept

Rotkraut-Sesam-Laibchen mit Honigkarotten und Kartoffelpüree

Ein Gericht, das man unbedingt mal nachmachen sollte. Die Rotkraut-Sesam-Laibchen sind wahnsinnig weich und geschmacklich einfach ein Traum. Überzeugt garantiert auch Nicht-Vegetarier.

 

Für 2 – 3 Personen

 

Zubehör:

  • Getreidemühle
  • Backofen
  • Pfanne
  • Mittelgroßer Topf
  • Kartoffelstampfer

 

Zutaten:

Rotkraut-Sesam-Laibchen:

  • 80 g Dinkel
  • 40 g Vollkornbrösel
  • 250 g gekochtes Rotkraut
  • 100 ml Gemüsesuppe (auf Inhaltsstoffe achten)
  • 1 Zwiebel
  • Saft von einer Orange
  • 1 Eidotter
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 TL Honig
  • 1 Schuss Essig
  • 1 EL Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Schwarzer und weißer Sesam

Honigkarotten:

  • 5 Karotten (oder – je nach Bedarf – auch mehr)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Honig

Kartoffelpüree:

  • 500 g bunte Kartoffeln
  • 60 ml Schlagobers
  • 60 ml Wasser
  • 50 g Butter
  • Salz
  • Muskatnuss

 

Zubereitung:

Honigkarotten:

  • Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze aufdrehen
  • Karotten der Länge nach aufschneiden und auf ein Backblech legen
  • Mit Olivenöl-Honig-Mischung bepinseln
  • Mit Salz und Pfeffer würzen und für ca. 40 Minuten in den Backofen

Rotkraut-Sesam-Laibchen:

  • Dinkel fein mahlen
  • Zwiebel schneiden und in Butter anschwitzen
  • Rotkraut dazugeben und mit Gemüsesuppe und Saft einer Orange aufgießen
  • Honig, ein Schuss Essig sowie Salz, Pfeffer und ein Lorbeerblatt dazu
  • Das Ganze aufkochen lassen
  • Gemahlenen Dinkel und Brösel hinzugeben, einige Minuten köcheln lassen und immer wieder umrühren
  • Temperatur abdrehen, Dotter hinzufügen und Masse abkühlen lassen
  • Wenn kalt, kleine Laibchen formen und in Sesam wälzen
  • In den Backofen für ca. 15 Minuten

Kartoffelpüree:

  • Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden
  • Kartoffeln mit Salzwasser bedecken und zum Kochen bringen (eventuell Wasser nachleeren)
  • Wenn sie weich sind, mit einem Stampfer zerdrücken
  • Butter dazugeben und mit einem Schneebesen verrühren
  • Schlagobers und Wasser verrühren und nach und nach dazugeben
  • Mit Salz und Muskatnuss abschmecken

 

Ein wunderbares Gericht, das auch bei Gästen Eindruck schindet!

 

Info:

Rotkraut:

Rotkraut (Rotkohl, Blaukraut) ist ein typisches Wintergemüse und lässt sich sehr lange im Kühlschrank lagern. Die oberste Blattschicht oben lassen, auch wenn diese nach einiger Zeit nicht mehr frisch aussieht. Die Blätter darunter bleiben dafür schön knackig.

 

Weitere Rezepte mit Rotkraut:

Rotkrauthummus

 

Weitere Rezepte mit Karotten:

Okra-Karotten-Curry mit Hirse

Kartoffelsuppe mit Gemüseeinlage

Karotten-Selleriecremesuppe

 

Weitere Rezepte mit Kartoffeln:

Ofengemüse

Kartoffelsuppe mit Gemüseeinlage

Kartoffelaufstrich

Vollkorn-Gnocchi mit Kürbis-Maroni-Granatapfel-Sauce

Romanesco auf Kartoffelpüree

Melde dich jetzt zum Newsletter an!